Suche
  • hi!mynameisrosie

I will survive!

Aktualisiert: 21. Dez 2019

Sängerin als Beruf ist der Himmel auf Erden. Oft. Sängerin als Beruf ist die Hölle auf Erden. Wenn du krank bist! Ob Konzert, Album-Präsentation, Premiere, wichtiger TV-Auftritt, etc. - es ist wie das Amen im Gebet. Genau wenn du es am wenigsten brauchst und vor allem gerade jetzt in der Winterzeit kommen sie dann aus allen Ecken: diese bekackten Viren. Mein wenig überraschender Number1-Tipp ist: Geh zum Arzt! Am besten zu einem Phoniater=Stimmbandarzt. Der kann dir sagen wie es auf Stimmlippenebene ausschaut und hat im äußersten Notfall immer ein Ass im Ärmel! Für alles andere hab ich hier meine Top 11 Stimmtipps für dich!

Das Help! I need somebody! - SängerSurvival-Kit

1. Klappe zu Deine Stimme braucht jetzt jede Ruhe die sie kriegen kann. Also versuch' wirklich, so wenig wie möglich zu sprechen/zu singen und wenn es möglich ist in der Probe nur zu "markieren". Flüstern ist noch anstrengender für deine Stimme als zu sprechen. Also lass es einfach! 2. Ingwer Die allerschürfste Liebe meines Lebens! Hol dir frischen Ingwer schnibbel ihn in kleine Scheiben und gieß' dir das ganze mit heißem Wasser auf. Je nachdem wo deine Schmerzgrenze ist, kannst du mehr oder weniger Ingwer reinschneiden. Ich geb mir meistens die volle Dröhnung mit einem Ingwer Shot: Reibe dir Ingwer in ein Shotglas und gieß' es mit heißem Wasser auf. Lass ihn ausreichend ziehen, ein bisschen abkühlen und gurgel damit. Hot as hell! Aber nur die Harten kommen in den Garten!

3. Lax Vox® Lachs wos? Lax Vox® ! - Die effektivste Stimmtherapie seit es Stimmtherapien gibt! Du wärmst dir mit einem Schlauch deine Stimme schonend auf und bringst auch die Heilung in Gange. Anleitung und mehr dazu: www.laxvox.de Weil du wahrscheinlich zb.: auf Tour keinen entsprechenden Silikonschlauch bei der Hand hast, kannst du einfach zum Baumarkt deines Vertrauens fahren und dir einen PVC-Schlauch ca. 10x14mm organisieren. 4. Apfelessig - Honig - Misch Was super grindig klingt, ist auch supergrindig. Aber mir hat das tatsächlich schon oft geholfen bei belegter Stimme. Löse in einem 1/4l lauwarmen Wasser einen guten Teelöffel mit Honig und einen Esslöffel Apfelessig auf und gurgele anschließend damit.

5. Salzwasser Salzwasser? Heeeeey, ab in den Süden! Ja, das wär natürlich super. Dann hätten wir aber auch nicht den Stress schnell wieder Bühnenfit zu werden. Du kannst mit Salzwasser gurgeln, das trägt den Schleim ab und befeuchtet deine Stimme zugleich! Oder du inhalierst: Wasser mit Salz zum Kochen bringen, etwas abkühlen lassen. Nase über den Kochtopf, Handtuch über deinen Kopf und nun atme die warme Salzwasserluft tief ein und aus. 6. Medikamente Hach, ich wollte schon immer mal ein Google-Doktor sein. So here I am! Nein, im Ernst. Das sind alles medizinische Präparate, be careful! Aber worüber du durchaus mit deinem Apotheker sprechen könntest, denn ich würde es dir empfehlen:

Für den Hals: - Emser Pastillen - Grether's Pastilles - Gelorevoice - Isla Med Hydro+ (meine Lebensretter zu jeder Zeit) Für die Nase: - Nasivin damit die Nase frei wird - dazu viel, viel trinken, weil der Spray recht austrocknet! Und nach einer Woche spätestens wieder absetzen, gell?

7. Gesunder Lebensstil Dein Körper kämpft. Schau also, dass du ihn unterstützt! Gerade wenn du auf Tour bist und den zehnten Döner in dich hineinstopfst, kann dein Immunsystem extrem im Keller sein. Ernähr dich gesund, trinke viel stilles Wasser und verzichte auf Alkohol und Kaffee. Beides trocknet deine Stimme aus.

8. Mehr ist Mehr! Wenn du verkühlt bist, dann sind deine Schleimhäute angeschwollen, das heißt auch deine Stimme ist "dicker" als sonst und du hast mehr Masse die du zum Schwingen bringen musst. Daher fällt es uns hier auch leichter in der Tiefe zu sprechen, anstatt uns in stimmliche Höhen zu schwingen. Das heißt deine Stimme braucht MEHR körperliche Unterstützung als sonst, achte vermehrt auf den Support(Atemstütze), beziehe deinen Körper trotz Müdigkeit MEHR ein, öffne ein bisschen MEHR deinen Mund, wärme MEHR auf als sonst, vor allem deine Gesichtsmuskulatur. Also, umso MEHR du in deinem Körper arbeitest, umso weniger muss sich deine Stimme anstrengen. Die "Mehr"-Formel gilt allerdings nicht für deine Stimme - oft geben wir dann extra Druck auf die Stimme oder strengen uns an, dass die Töne irgendwie rausgepresst werden. Das führt aber nur zu noch MEHR Heiserkeit. Und da sag ich leise - scheise.

9. Salbeitee I proudly present: Salbeitee! Der Klassiker unter den Stimmtees. Wenn du den Geschmack nicht magst, kann ich dir "Atme dich frei"-Tee von meinem( - stell dir jetzt Mediashop-Musik vor -) Schüler-Sponsor der Teekanne empfehlen. In meinem Gesangsunterricht bekommen alle Schüler bei Ihrem ersten Coaching von der Teekanne ein Probepäckchen :-) An dieser Stelle: Danke! Werbeeinschaltung Ende. 10. Don't freak out! Ich weiß. Das will man in solchen Situationen als allerletztes hören. Ich selbst musste mit einer Kehlkopfentzündung mal eine Premiere spielen. Das sind die Momente wo man sich fragt: "Warum mach ich das überhaupt? Ich könnt' auch einfach was ganz normales arbeiten, wo es egal ist wenn ich heiser im Büro hock'." Kommt dir bekannt vor? Statt dich mit dieser Frage zu quälen, frag dich stattdessen: "Was ist das Beste was dir in dieser Situation passieren kann?" Fokussiere deine Gedanken auf die guten Dinge, hör' Musik die dich happy macht und dich motiviert. Meine weise Schwester sagt immer: "Deine Stimme ist nicht weg, sie ist immer noch da - Man muss sie nur anders aktivieren! Und dein Körper kann wenn es drauf ankommt Energien entwickeln, die dich überraschen werden!" Und sie hat tatsächlich recht. Also, keep calm and rock on! Mach dich nicht fertig - du bist ja keine Maschine, die immer funktioniert! 11. Substitut und MitsängerIn organisieren Einmal hab ich einen Tag vor einem Konzert meine Stimme auf sämtlichen Hochschaubahnen im Gardaland gelassen - Ja. War geil. Für meine Stimme. Nicht so. Zum Glück konnte ich eine andere Sängerin, in diesem Fall wieder meine weise Schwester, kontaktieren, die mit mir gemeinsam dann das Konzert gestaltet hat und mich an den Songs und Stimmlagen abgelöst hat, wo meine Stimme einfach nicht einsatzbereit war. Darum: Hab einfach ein paar Substituten bzw. MitsängerInnen für den absoluten Notfall in deinen Kontakten für solche Fälle an der Hand. Es wird alles gut! Get Well Soon! Blessings, Rosie

45 Ansichten

©2019 Rosie Sommerbauer. Erstellt mit Wix.com